.o0 Filme 0o.
 
 



Back
 

>> MIIB - Men In Black II
        USA 2002

Genre:
Science Fiction Komödie

Deutscher Titel:
Men in Black 2

Lauflänge:
ca. 84 Min.

Musik:
Danny Elfman

Executive Producer:
Steven Spielberg

Co-Producer:
Graham Place

Drehbuch:
Robert Gordon
Barry Fanaro

Producers:
Walter F. Parkes
Laurie MacDonald

Regie:
Barry Sonnenfeld

Starring:
Will Smith als James Edwards/Agent Jay
Tommy Lee Jones als Agent Kay
Rip Torn als Zed
Lara Flynn Boyle als Serleena
Johnny Knoxville als Scrad/Charlie
Rosario Dawson als Laura Vasquez
Tony Shalhoub als Jeebs

Also Starring:
Patrick Warburton als Agent Tee
Jack Kehler als Ben
David Cross als Newton
Colombe Jacobsen als Hailey
Peter Spellos als motorman
Michael Rivkin als man with dog
Michael Bailey Smith als Creepy
Lenny Venito & Howard Spiegel als New York guys
Alpheus Merchant als MIB guard
Jay Johnston & Joel McKinnon Miller als agents
Derek Cecil als repairman agent
Sean Rouse als MIB agent
Peter Spruyt, Kevin Cotteleer & Marty Belafky als MIB customs agents
Rick Baker als MIB passport control agent
Martha Stewart als herself
Michael Jackson als Agent M
Sid Garza-Hillman als Agent Gee
Tom Whitenight als Agent C
Nick Cannon als MIB autopsy agent
Andre Blair als Central Park agent
Jeremy Howard als bird guy alien/postal sorting alien
Mary Stein als bird lady alien
Marty Klebba als family child alien
John Alexander als Jarra/family dad alien
Denise Cheshire als family mom/locker alien
Ernie Grunwald als young postal employee
Chloe Sonnenfeld als young girl at post office
John Berton als split alien guy
William E. Jackson als eye guy
Doug Jones als Joey
Biz Markie als rapping alien
Peter Graves als himself
Linda Kim als Ambassador Lauranna
Paige Brooks als "Mysteries in History" Lauranna
Stephanie Kemp als neuralyzed mother
Barry Sonnenfeld als neutralyzed father
Victoria Jones als neutralyzed daughter
John Richardson als postman
Philip Goodwin als diner guy

Inhalt:
Jay ist frustriert und kommt mit keinem seiner neuen Partner zurecht. Als jedoch Alien Serleena auf die Erde kommt, um nach dem 'Licht' zu suchen, muss er sich aufmachen, um Kay zu suchen und zu deneuralisieren, denn nur Kay weiß, was sich hinter dem 'Licht' verbirgt und wo es sich befindet ...

Kommentar/Kritik:
Im Gegensatz zu dem ersten Teil ist der intelligente Humor in der Fortsetzung - obwohl in Ansätzen vorhanden - doch stark in den Hintergrund geraten. Die Handlung ist zwar spanned, dafür stützt sich der Film hauptsächlich auf Spezialeffekte und alberne Gags. Der Ansatz war gut, die Ausführung lässt jedoch zu wünschen übrig.